Rund um den Schweizertag 2014

Einmal mehr ist ein Jahr sehr schnell vorbeigegangen, so dass wir uns am 10. Mai zu einem weiteren Schweizertag zusammengefunden haben. Die Organisatoren Iveta und Hans-Peter haben uns dieses Mal zum Schloss Rundale eingeladen – für die Organisation gebührt euch beiden ein grosses Dankeschön. Doch bevor wir die Schönheit der Örtlichkeit geniessen konnten, Continue reading

Weihnachtsabend 2013 bei Hans-Peter

“Saminigginäggi, hinder äm Ofä stecki, …” hiess das Motto des diesjährigen Weihnachtsabends. Leider hat nur der “hartgesottene” Kern der lettischen und litauischen Sektionen den Weg zu Hans-Peter und Iveta gefunden. Glücklicherweise hat Frau Holle es doch noch gut mit uns gemeint und uns diesen gemütlichen Abend bei winterlichen Verhältnissen geniessen lassen. Die Strassenverhältnisse hätten gemäss Wetterbericht nicht besonders sein sollen, doch hatte Frau Holle Continue reading

Sommerfest bei Hans-Peter

Einmal mehr hat sich die kleine Schweizerschar bei Hans-Peter getroffen. Ob das mit seinem schon fast idyllischen Zuhause, seinen Kochkünsten oder seinen Pferden zusammenhängt, ist bisher noch nie abgeklärt worden. Ebenfalls untersuchen müssten wir, ob die Organisatoren in irgendeiner Form einen Zugang zur Wettergestaltung haben, da uns doch auch dieses Mal das Wetterglück glücklicherweise treu geblieben ist, auch wenn Continue reading

1. Augustfeier 2013 in der Botschaftsresidenz

Einmal mehr hat uns die Schweizer Botschaft zur 1. Augustfeier nach Riga in die Botschaftsresidenz eingeladen, die aber bereits am 31. Juli stattgefunden hat. Weshalb? Der Einladung war zu entnehmen, dass Bundesrat Didier Burkhalter mit seiner Gattin anwesend sein würde.
So haben sich wie jedes Jahr einige unserer Vereinsmitglieder am erwähnten Ort eingefunden. Continue reading

Rund um den Schweizertag 2013

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Bereits ist es ein Jahr her, als Fred zum Präsidenten gewählt worden ist. Und nun haben wir uns in Sigulda, Lettland, erstmals unter seiner Führung zum Schweizertag zusammengefunden.
Aussergewöhnlich war dieses Mal einzig, dass erstmals, mit Ausnahme der Versammlung in der Botschaftsresidenz, der Botschafter an der Generalversammlung teilgenommen hat. Dem neuen Botschafter Markus Dutly Continue reading

Druckerpatronen und Lasertoner

Die Weiterverbreitung der nachfolgenden Information vom Kassier Stefan Hirzel an Bekannte, Verwandte und Freunde ist ausdrücklich erwünscht.

Über www.spausdintuvudazai.lt könnt ihr meinen Onlineshop für altenative Druckerpatronen und Lasertoner aufrufen. Genau genommen ist es nur meine Internetadresse und der gesamte Onlineshop wird von der Partnerfirma aus der Schweiz zur Verfügung gestellt und gewartet.

Ich selber habe Patronen für meinen Drucker bezogen und im Gegensatz zu den Originalpatronen in Litauen nur einen Drittel bezahlt, obwohl die Patronen aus der Schweiz versandt worden sind ;-). Es könnte sich also lohnen, einen Blick in meinen Onlineshop zu werfen.
Auf der Suche nach noch günstigeren Altentivpatronen habe ich in Litauen bisher keine günstigeren Patronen gefunden. Das hat mich ehrlich gesagt sehr überrascht 😮 .

Natürlich scheinen die Versandkosten auf den ersten Blick hoch, doch könnten beispielsweise Sammelbestellungen helfen, diese zu vermeiden.
Seid ihr skeptisch, ob diese Patronen gut sind, so könnte evtl. eine Kleinstbestellung (dann mit Versandkosten) helfen, eure Zweifel aus dem Weg zu räumen.

Zur Firma, die mir den Shop zur Verfügung stellt:
Die Firma 3T Supplies AG aus der Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, spätestens drei Monate nach Erscheinen eines neuen Druckers unter dem Label “Peach” alternative Druckerpatronen zur Verfügung stellen zu können. Die Originalpatronen sind einfach zu teuer. Die Herstellung der Tintengemische und die Erforschung nach brauchbaren Alternativen erfolgt an ihrem Sitz in Schindellegi/SZ.
Bestellungen über meinen Onlineshop werden direkt durch die Firma bearbeitet, wie überhaupt auch die gesamte Administration über die Firma läuft.

Samichlaus Nachmittag 2012 in Estland

Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Dieses Fotoalbum ist der krönende Abschluss eines tollen Samichlaus Nachmittages. Ich möchte mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich bedanken, die zum guten Gelingen dieses Nachmittages und des Fotoalbums beigetragen haben. Ich würde mich freuen, wenn die fröhlichen Bilder mehr Mitglieder und Gäste motivieren, am Samichlaus Nachmittag 2013 aktiv teilzunehmen.

Herzliche Grüsse Fred Hänni

 

Chlausabend 2012 bei Hans-Peter

Alle Jahre wieder, kommt… nein, nein, nicht das Christkind wie im Lied, sondern der Samichlaus. Dieses Mal hat der Samichlaus den Weg bis zu Hans-Peter und seiner Familie nicht gescheut und hat uns zusammen mit dem Schmutzli einen gemütlichen und schönen Abend beschert. Die Kinder haben nach dem Nachtessen schon geglaubt, dass uns der Samichlaus nicht mehr besuchen würde. So haben sie zusammen gespielt und haben gar nicht bemerkt, dass plötzlich doch noch der Samichlaus mit dem Schmutzli durch’s Fenster geschaut hat. Das wollten sich die Kinder nun doch nicht entgehen lassen und gesellten sich sehr schnell wieder zu uns Erwachsenen.

Hans-Peter und Iveta, euch beiden danke ich auch im Namen der anderen Teilnehmer ganz herzlich für den gelungenen und gemütlichen Abend, der kulinarisch wieder einmal nichts zu wünschen übrig liess… kein Abend zum Abnehmen. 😉
Der einzige Wermutstropfen ist derjenige, dass dieses Jahr wirklich äusserst wenige der Einladung von Hans-Peter gefolgt sind. Wenn die anderen wüssten, welchen Gaumenschmaus sie dadurch verpasst haben, würden sie es sich das nächste Mal vermutlich nicht zweimal überlegen…

1. Augustfeier 2012 in der Botschaftsresidenz

Wie alle Jahre üblich, feiern auch die Auslandschweizer den Nationalfeiertag. Dieses Jahr waren erstmals alle Schweizer aus allen baltischen Ländern eingeladen. Dass der Einladung nur wenige Folge geleistet haben, lässt sich mit der Durchführung der Feier an einem Wochentag begründen.
Die Feier nutzte der neue Botschafter Walter Haffner, um sich und seine Gattin den Anwesenden vorzustellen und ebenfalls die Ersetzung von Urs Bühler durch Beat Bürgi bekanntzugeben. Beide waren mit ihren Ehefrauen anwesend.
Wer hat nicht mal wieder Lust nach schweizerischen Bratwürsten und Cerverlats… Diese durften wir bei schönem Wetter – obwohl der eine oder andere auf der Anreise verregnet worden ist – und angeregten Diskussionen mit Herzenslust verzehren.