Sommerfest bei Hans-Peter

Einmal mehr hat sich die kleine Schweizerschar bei Hans-Peter getroffen. Ob das mit seinem schon fast idyllischen Zuhause, seinen Kochkünsten oder seinen Pferden zusammenhängt, ist bisher noch nie abgeklärt worden. Ebenfalls untersuchen müssten wir, ob die Organisatoren in irgendeiner Form einen Zugang zur Wettergestaltung haben, da uns doch auch dieses Mal das Wetterglück glücklicherweise treu geblieben ist, auch wenn Continue reading

1. Augustfeier 2013 in der Botschaftsresidenz

Einmal mehr hat uns die Schweizer Botschaft zur 1. Augustfeier nach Riga in die Botschaftsresidenz eingeladen, die aber bereits am 31. Juli stattgefunden hat. Weshalb? Der Einladung war zu entnehmen, dass Bundesrat Didier Burkhalter mit seiner Gattin anwesend sein würde.
So haben sich wie jedes Jahr einige unserer Vereinsmitglieder am erwähnten Ort eingefunden. Continue reading

Rund um den Schweizertag 2013

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Bereits ist es ein Jahr her, als Fred zum Präsidenten gewählt worden ist. Und nun haben wir uns in Sigulda, Lettland, erstmals unter seiner Führung zum Schweizertag zusammengefunden.
Aussergewöhnlich war dieses Mal einzig, dass erstmals, mit Ausnahme der Versammlung in der Botschaftsresidenz, der Botschafter an der Generalversammlung teilgenommen hat. Dem neuen Botschafter Markus Dutly Continue reading

Samichlaus Nachmittag 2012 in Estland

Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Dieses Fotoalbum ist der krönende Abschluss eines tollen Samichlaus Nachmittages. Ich möchte mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich bedanken, die zum guten Gelingen dieses Nachmittages und des Fotoalbums beigetragen haben. Ich würde mich freuen, wenn die fröhlichen Bilder mehr Mitglieder und Gäste motivieren, am Samichlaus Nachmittag 2013 aktiv teilzunehmen.

Herzliche Grüsse Fred Hänni

 

Chlausabend 2012 bei Hans-Peter

Alle Jahre wieder, kommt… nein, nein, nicht das Christkind wie im Lied, sondern der Samichlaus. Dieses Mal hat der Samichlaus den Weg bis zu Hans-Peter und seiner Familie nicht gescheut und hat uns zusammen mit dem Schmutzli einen gemütlichen und schönen Abend beschert. Die Kinder haben nach dem Nachtessen schon geglaubt, dass uns der Samichlaus nicht mehr besuchen würde. So haben sie zusammen gespielt und haben gar nicht bemerkt, dass plötzlich doch noch der Samichlaus mit dem Schmutzli durch’s Fenster geschaut hat. Das wollten sich die Kinder nun doch nicht entgehen lassen und gesellten sich sehr schnell wieder zu uns Erwachsenen.

Hans-Peter und Iveta, euch beiden danke ich auch im Namen der anderen Teilnehmer ganz herzlich für den gelungenen und gemütlichen Abend, der kulinarisch wieder einmal nichts zu wünschen übrig liess… kein Abend zum Abnehmen. 😉
Der einzige Wermutstropfen ist derjenige, dass dieses Jahr wirklich äusserst wenige der Einladung von Hans-Peter gefolgt sind. Wenn die anderen wüssten, welchen Gaumenschmaus sie dadurch verpasst haben, würden sie es sich das nächste Mal vermutlich nicht zweimal überlegen…

1. Augustfeier 2012 in der Botschaftsresidenz

Wie alle Jahre üblich, feiern auch die Auslandschweizer den Nationalfeiertag. Dieses Jahr waren erstmals alle Schweizer aus allen baltischen Ländern eingeladen. Dass der Einladung nur wenige Folge geleistet haben, lässt sich mit der Durchführung der Feier an einem Wochentag begründen.
Die Feier nutzte der neue Botschafter Walter Haffner, um sich und seine Gattin den Anwesenden vorzustellen und ebenfalls die Ersetzung von Urs Bühler durch Beat Bürgi bekanntzugeben. Beide waren mit ihren Ehefrauen anwesend.
Wer hat nicht mal wieder Lust nach schweizerischen Bratwürsten und Cerverlats… Diese durften wir bei schönem Wetter – obwohl der eine oder andere auf der Anreise verregnet worden ist – und angeregten Diskussionen mit Herzenslust verzehren.

1. Augustfeier 2012 in Estland

Die diesjährige 1. Augustfeier der Sektion Estland des Schweizervereins Baltikum wurde wieder im Landhaus unseres Ehrenmitgliedes, Matti Klaar und seiner Frau Liis durchgeführt. Neben den traditionellen Schweizer Grillwürsten wurden wir von den Gastgebern auch mit schmackhaften Salaten, estnischen Grillspezialitäten und wunderbaren Kuchen verwöhnt.
Die Kinder kömnnen sich in diesem Autofreien Waldgebiet wunderbar austoben und sich den Bauch mit frischen und saftigen Heidelbeeren direkt ab den Stauden füllen. Ein Besuch des nahen Meerestrandes gehört natürlich auch zu den Attraktivitäten für Jung und Alt.
Auch das Wetter spielte einmal mehr mit, sodass wir als Teilnehmer einen gemütlichen Nachmittag in angenehmer Umgebung verbringen konnten.

Herzlichen Dank den Gastgebern

Fred Hänni

Sommerfest in Ziedoni

Am 30. Juni 2012 haben einige Besucher den Weg gefunden, um bei super Wetter einen gemütlichen Tag zusammen zu verbringen. Nochmals herzlichen Dank allen, die teilgenommen haben. Eure Anwesenheit hat mir gezeigt, dass es ein Bedürfnis ist und ich nur noch herausfinden muss, was allen Spass macht. Ich werde 2013 wieder ein Sommerfest organisieren und versuchen, es noch angenehmer zu gestalten. Nachfolgend findest du ein paar Bilder von dem herrlichen Tag.

Hans-Peter Pletscher

Rund um den Schweizertag 2012

Dieses Jahr war uns das Wetterglück einmal mehr gut gesinnt. Abgesehen von ein paar wenigen Tropfen konnten wir den gemeinsamen Tag geniessen. Leider haben aber aufgrund von Missverständnissen nicht alle Teilnehmer am Veranstatltungsort in Kandava übernachtet. So beschränkte sich die gemeinsame Zeit auf den Samstag, den 26. Mai. Nichtsdestotrotz haben wir den gemeinsamen Tag genossen.
Am Anfang stand natürlich die GV mit der doch sehr überraschenden Präsidentschaftskandidatur von Fred.
Darauf haben wir uns bei einem kleinen Apéro im Smalltalk geübt. Dabei haben wir alle unser Mittagessen ausgesucht und bestellt, nur bitter war es, dass beim Gang zum Mittagstisch niemand ahnen konnte, was uns erwarten würde… Die ersten Menüs waren bereits serviert und somit konnten die Ersten ihr Mahl geniessen. Nur gut, dass sie nicht gewartet haben, denn die Letzten mussten etwa eineinhalb Stunden warten und “hungern”, bis sie ihr Essen bekamen.
Nach dem Mittagessen begaben wir uns alle zum Burghügel, wo ein Folklorekonzert stattfand. Die “kinderlosen” Teilnehmer verfolgten das gesamte Konzert – übrigens mit der Beteiligung einer Gruppe aus der Schweiz, derweil die anderen Teilnehmer mit ihren Kindern die vorhandene Kleinchilbi aufsuchten.
Schon bald nach dem Konzert trennten sich dann leider die Wege der Teilnehmer, die einen schlenderten weiter durch Kandava, die anderen machten sich auf den Heimweg.

Freuen wir uns auf den nächsten Schweizertag.
Stefan Hirzel, im Namen der Teilnehmenden

1. Augustfeier 2010 in der Botschaftsresidenz in Riga

Wie bereits im vergangenen Jahr hat die diesjährige Nationalfeier auf Einladung der Botschaft und des Schweizervereins in der Botschaftsresidenz in Riga stattgefunden. Wiederum haben zahlreiche in Lettland und in Litauen wohnhafte Schweizerinnen und Schweizer der Einladung Folge geleistet.
Glücklicherweise war uns die Wetterfee gut gesinnt und hat so viel zu diesem gelungenen Anlass beigetragen. In diversen Gesprächen sind Kontakte geknüpft und auch das Botschaftspersonal näher kennengelernt worden. Nebst dem heimatlichen Duft von Bratwürsten und Cervelats und den Alphornklängen waren zwei Pferde unseres Mitgliedes Hans-Peter Pletscher die Hauptattraktion, nicht nur für die Kinder. Wer wollte, durfte – vielleicht erstmals im Leben – in den Sattel steigen und einige Runden drehen.
Freuen wir uns bereits auf die nächste Nationalfeier.