WITZ DER WOCHE

Ein Pfarrer und ein Rabbi ziehen gleichzeitig in eine Kleinstadt. Nach ein paar Wochen kauft sich der Pfarrer ein neues Fahrrad.
Der Rabbi denkt sich: „Was der kann, das kann ich auch“, und kauft sich ebenfalls ein neues Fahrrad.
Beide fahren zwei Wochen auf ihren neuen Fahrrädern, bis sich der Pfarrer entschliesst, sich ein Motorrad zu kaufen.
Der Rabbi kann es nicht fassen, geht zum nächsten Motorradhändler und kauft sich ebenfalls eines.
Als der Pfarrer sich dann ein halbes Jahr später ein Auto kauft, muss der Rabbi natürlich sofort auch eines haben.
So geschehen, haben beide eine Woche später ein Auto vor ihrem Haus stehen.
Eines schönen Tages beobachtet der Rabbi, wie der Pfarrer einen Eimer Wasser über sein Auto schüttet.
Empört rennt der Rabbi in seine Garage, holt eine Motorsäge und sägt bei seinem Auto den Auspuff ab.
Der Pfarrer sieht das, glaubt seinen Augen kaum, geht zum Rabbi und fragt ihn: „Ja bist du denn bescheuert, was machst du denn???“
Da antwortet der Rabbi: „Wenn du dein Auto taufen kannst, kann ich meins auch beschneiden!!!“