Rund um die GV und den Schweizertag 2018

Das letzte Mai-Wochenende haben wir sehr touristisch verbracht. Wir sind nach Lettland gefahren, wo wir zweimal im wunderschönen Kalnmuižas Pilis („Pilis“ heisst soviel wie „Schloss, Burg“) übernachtet haben. Am ersten Tag haben wir die Zimmer bezogen und danach mit den Mitgliedern des Schweizervereins Baltikum das Abendessen genossen. Am zweiten Tag sind wir mit einem Kleinbus ins nahegelegene Städtchen Kandava gefahren, wo wir zu Fuss die Altstadt erkundet und mit dem Bus eine kleine Stadtrundfahrt gemacht haben. Danach sind wir ins Schlösschen zurückgekehrt und haben wiederum zusammen gegessen. Später am Abend sind wir alle auf der Terrasse gesessen und haben den Dessert – Glacé – genossen. Dabei sind wir von vielen Mücken gestört worden, die uns auch an mehreren Stellen gestochen haben. Da hat auch der Mückenspray nicht besonders geholfen. Nachdem wir am Sonntagmorgen aufgestanden waren und gefrühstückt hatten, haben sich unsere Wege wieder getrennt.

Comments are closed.